Journalismus

Als freier Mitarbeiter verschiedener Zeitungen und Zeitschriften habe ich bisher knapp eintausend Artikel veröffentlicht. Zunächst war ich seit Mitte der 1990er Jahre als Literaturrezensent für regionale wie überregionale Blätter in Deutschland und Österreich tätig. Später kam noch Musikjournalismus hinzu für Magazine wie Spiegel Online oder die vermisste Spex hinzu.

Ich bin seit 2005 ein Jurymitglied der ORF-Bestenliste für Literatur und schreibe seit 1998 für das extra, die Wochenendbeilage der Wiener Zeitung. In Deutschland publiziere ich derzeit vor allem im heutzutage noch verbleibenden Rest linker Blätter wie Der Freitag, dem Neuen Deutschland und der taz.

Ich bin fester Autor der verdienstvollen Literaturzeitschrift Volltext, die von Thomas Keul in Wien herausgegeben wird. Darin zu finden sind vor allem (über)lange Essays, wie mein Streifzug durch die Literatur des britischen Magiers Aleister Crowley oder Versuche über Texte im Grenzbereich von Musik und Literatur.

Ab und an finden sich auch Beiträge von mir hie und da, etwa im Onlinemagazin Faustkultur oder einer Zeitschrift wie Texte zur Kunst. So oder so sind alle meine journalistischen Veröffentlichungen verzeichnet in meiner (hoffentlich) vollständigen Bibliografie.